top of page

Möchtest du mehr erfahren?

Unverbindliche Anfragen

Boeger®-Therapie

Das Boeger®-Konzept besteht aus drei, sich ergänzenden Bereichen:

 

  1. Boeger®-Therapie zum Diagnostizieren und Lösen von Adhäsionen im Fasziensystem.

  2. iXpending® zur Mobilisation und Entstauung der Organ- und Muskelfaszien, sowie dem Kraft- und Ausdauertraining für den Alltag.

  3. REMovement® dient der Reduzierung von Stress und Muskelanspannung, senkt den Sympathikustonus und lässt sich bei Ängsten und emotionalen Belastungen sehr gut anwenden.

Narben sind Verklebungen, die durch eine Entzündung im Körper entstanden sind. Narben können sichtbar sein, durch Operationen oder andere äussere Verletzungen. Sichtbare Narben machen häufig keine direkten Probleme, aber sie haben grosse Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Die meisten Narben sind unsichtbar, sie entstanden z.B. durch Injektionen, durch Impfungen, Blutspenden, aber auch durch Blutergüsse und Prellungen. Wir sprechen dann von Adhäsionen im Fasziensystem.

Durch Narben und Adhäsionen verkleben die verschiedenen Hautschichten mit dem Unterhautgewebe, Sehnen mit Sehnenscheiden, Muskelgewebe mit der Knochenhaut, Organe mit Organen. Es kommt zu einem Verlust von Beweglichkeit, einer ungesunden Körperhaltung und  der Körper reagiert mit Verschleiss und Schmerz. Das Lösen mit einer speziellen Grifftechnik, unabhängig von Alter, Größe, Tiefe und Art der Adhäsionen. Das Ergebnis ist für Patient und Therapeut sofort fühlbar.

Boeger-Therapie Logo
Ixpending-Boeger-Therapie Logo
Boeger-Therapie REMovement

Komplementär-Therapie / APM-Therapie

 

  • erfasst und behandelt Beschwerden ganzheitlich

  • stärkt die Selbstregulationskräfte des Organismus

  • initiiert und stärkt Genesungsprozesse

  • hilft Symptomverschlimmerungen zu vermeiden

  • verhindert oder mildert Sekundärerscheinungen bestimmter Krankheitsbilder

  • initiiert neue Sicht- und Handlungsweisen

  • stärkt die Genesungskompetenz

  • hilft, einen besseren Umgang mit Belastungen und Schmerzen zu entwickeln

  • fördert das Wiedererlangen von körperlicher und seelischer Kraft, Stabilität und Flexibilität

Komplementärtherapeutisch arbeite ich mit der APM-Therapie in dieser ist das Ziel, die Energie im ganzen Körper zum Fliessen zu bringen. Dies geschieht durch sanftes therapeutisches Streichen mit einem Massagestäbchen.

 

Bei jeder Erkrankung sind der Energiefluss und der Energiehaushalt gestört. Die meisten Störungen regulieren sich von selbst. Bei immer wieder auftretenden Störungen und fortschreitenden Beschwerden sind die selbstregulierenden Kräfte und somit eine Heilung gehindert.

Die APM hat das Ziel, diese Energieflussstörungen zu beheben und somit eine Selbstregulierung und Heilung einzuleiten und zu fördern. Die genaue Beobachtung der Symptome und die fundierten Kenntnisse der Gesetzmässigkeiten in Verbindung mit der Behandlungsmethode der Meridiane und Akupunkturpunkte ermöglichen es diese Selbstregulationskräfte zu aktivieren.

Hindernisse im Energiefluss werden durch die sanften therapeutischen Striche beseitigt. Dadurch werden alle Organsysteme in ihrer Funktion unterstützt und Sie lernen Ihren Körper wieder besser wahrzunehmen und entwickeln gesundheitsfördernde Verhaltensweisen.

Manuelle Therapie

Diese Behandlungsmethode beinhaltet verschiedene sanfte Techniken zum Lösen von Gelenken, insbesondere auch bei Klemmen und Bewegungseinschränkungen. Die manuelle Therapie behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates – im Fokus stehen Muskeln und Gelenke sowie deren Zusammenspiel. Diese Behandlungsform arbeitet mit speziellen Handgriffen und Techniken zur Mobilisation, mit deren Hilfe sich die Beweglichkeit steigern und Schmerzen verringern lassen.

bottom of page