AKUPUNKT-MASSAGE n. Penzel

APM ist eine Meridiantherapie mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Der Einsatz dieser  Methode eignet sich besonders bei:

Schmerzzuständen und Verspannungen
Organstörungen
Müdigkeit und Stress

Narbenentstörungen

 

BEHANDLUNG

 

Als APM-Therapeut arbeite ich mit einem Metallstäbchen, womit ich den Energiekreislauf (Meridiane) behandle. Diese Art der Therapie ist angenehm und schmerzfrei.

 

WIRKUNG

 

Das Ziel der Akupunkt-Massage (APM) ist, die Energie wieder zum Fliessen zu bringen. Man stelle sich dabei ein mit Schlamm und Dreck verstopftes Bachbett vor, welches gereinigt wird.

 

TCM geht davon aus, dass jedes Körpersystem (z.B. Nerven- oder Muskelsystem) seine Aufgaben nur richtig erfüllt, wenn es mit genügend Energie versorgt wird. Viele Schmerzzustände lassen sich so beheben - oder zumindest reduzieren.

 

Allerdings braucht dies Geduld: Schmerzen, die seit Jahren chronisch vorhanden sind (z.B. Migräne), lassen sich nicht über Nacht beseitigen.

Postmatte 1

6214 Schenkon

NATURHEILPRAXIS

     

079 818 80 67

jan@tschol.ch 

  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • w-googleplus
  • Facebook Social Icon